Mach mit bei ZLR

Im Sommer 2020 haben wir die Wählergemeinschaft Zusammen Leben Rösrath gegründet. Wir konnten damals nicht wissen, ob wir in den drei Monaten bis zur Kommunalwahl mit unseren Zielen wahrgenommen oder sogar in den Stadtrat gewählt werden.

Im September haben wir uns dann über das gute Ergebnis von 4,33% gefreut und sind in den Rösrather Politikbetrieb eingestiegen. Anfangs noch als unerfahrende Neulinge belächelt, konnten wir mit sachorientierter Politik bereits einige Erfolge erzielen.

Besonders bei städtebaulichen Fragen, im zukunftsorientierten Strategieprozess und bei Themen der Mobilität ist es uns gelungen, Akzente zu setzen und eingefahrene Strukturen ein Stück weit aufzubrechen. Hier sind wir auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ziel.

Wir spüren Rückenwind aus der Bevölkerung

Dies alles spiegelt sich auch in der öffentlichen Wahrnehmung von Zusammen Leben Rösrath wieder. Natürlich gefallen wir nicht allen Menschen mit unseren Positionen zur nachhaltigen, planvollen Stadtentwicklung und zur Mobilitätswende – das wäre im demokratischen Wettstreit auch nicht wünschenswert. Doch der uns entgegen gebrachte Zuspruch ist weit größer, als wir es erwartet hätten.

ZLR ist eine (noch) recht überschaubare Gruppe

Auch das gehört zu ehrlicher und offener Kommunikation: Unsere öffentliche Wirkung ist höher als unsere rein zahlenmäßige Größe. Nur knapp ein Dutzend aktive ZLRler bedeuten auch, dass wir manche, uns ebenfalls wichtige Politikfelder derzeit nicht so bearbeiten können, wie wir es uns wünschen.

Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, neue Mitstreiter:innen zu finden, mit denen wir genau dies erreichen können.

Worauf wir besonderen Wert legen

  • Sachorientierte und transparente Politik ohne Klüngelei und Hinterzimmerpolitik.
  • Wertvorstellungen auf der demokratischen Grundordnung: Diskriminierende, rassistische, fremdenfeindliche und antisemitische Gesinnungen lehnen wir ab.
  • Es geht nur um die Sache: Ämter innerhalb der Partei / Fraktion, aber auch in der Kommunalpolitik sind zweitrangig. Politische Karrieren soll es bei uns nicht geben.
  • Eine wertschätzende Diskussionskultur innerhalb von ZLR: Jeder Beitrag ist von Relevanz, jede:r wird ernst genommen.
  • Niemand soll sich überfordert fühlen – manchmal hat man mehr Zeit und Energie, manchmal weniger. Wir respektieren das.

Mach dir dein eigenes Bild